Schwäbisch schwätza mit Frau Zwerenz

Dergl, saua ond waala

 

Am Montag, 21. Oktober 2019 bekamen die Klassen 2 der Grundschule Darmsheim Besuch von Frau Petra Zwerenz, schwäbisch schwätzende Autorin (mund-art.de). Sie erzählte den Kindern auf Schwäbisch die Geschichte vom „Hondle Kalle“, der auf einem Bauernhof auf der Schwäbischen Alb lebt.

Mit seiner Hundefrau Sina bekommt Kalle Nachwuchs: Süße kleine „Dergl“, die findet er sehr anstrengend und er ist froh, dass Sina sich die meiste Zeit um die Kleinen kümmert. Kalle schafft es sogar die „Diraschnall“ aufzumachen, das kann nicht jeder Hund! Am liebsten „saut“ er über die Felder und „waalt“ sich auf der Wiese.

 

Ein Bild, das Person, drinnen, Wand, Boden enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

Es waren zwei schöne abwechslungsreiche Schulstunden und was meinten die Kinder dazu?

Ich fand die Geschichte ausgezeichnet.

Mein Lieblingswort ist „Dergl“.

Ich habe alles verstanden, weil wir in meiner Familie auch schwäbisch schwätzen.

Kalle fand ich toll.

Die „Dergl“ waren so süß.

Welche Wörter sind den Kindern in Erinnerung geblieben?

            hoimgsaut, romwaala, Grombier, Oimerle, Dergl, Diraschnall